Foto: Instagram/coraschumacher

Cora Schumacher

Rennfahrerin, Model, Reality-Star

Lustig, willensstark und immer geradeheraus - das zeichnet Cora Schumacher aus. Die blonde Powerfrau hat sich schon früh  in der Männerdomäne "Motorsport" sehr erfolgreich durchgesetzt , strahlt eine unglaubliche Authentizität aus. Die gebürtige Langenfelderin hat immer einen schlagfertigen Spruch auf Lager. Seit mehr als 20 Jahren ist sie nicht mehr aus der Öffentlichkeit wegzudenken. 

 

Persönliche Angaben

Geburtsdatum: 27.12.1976
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: braun
Wohnort: Düsseldorf

 

Karriere

Nach ihrer Ausbildung zur Kommunikationsfachfrau arbeitete Cora Schumacher als Model. Bekannt wurde die sexy Blondine 2001 durch ihre Ehe mit Formel 1-Star Ralf Schumacher. So wundert es kaum, dass auch sie den Schritt zur Rennfahrerin gewagt hat und das mit Erfolg: Sie nahm an diversen Rennen teil, u.a. am Markenpokal Mini Challenge (2004, 2005), Seat Leon Supercopa (2006), 24-Stunden-Rennen von Dubai (2016) und dem Northern sowie Southern Cup des GT 4 Europacup. Doch das Rennfahren alleine reichte ihr nicht. Auch im TV-Geschäft fasste sie Fuß und wurde schnell ein gern gesehener Gast in mehreren TV-Shows, darunter „Let’s Dance“ (RTL), „KiKA - Das große Schulbankrennen“, „Alarm für Cobra 11“ (RTL) oder „Promi Big Brother“ (RTLZWEI) uvm.